126 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

New York Cheesecake ohne Zucker

Mein Rezept für den amerikanischen Kult-Kuchen. Natürlich ohne Zucker, fettfreundlich und super saftig. Auch die Kalorien können sich sehen lassen, denn ein Stück hat lediglich 195 kcal. 

New York Cheesecake

Saftig, lecker und dazu auch noch ohne zugesetzten Zucker und weniger Fett: meine Version vom New York Cheesecake – Yummy.

Wie singt Udo Jürgens so schön in seinem Klassiker „Ich war noch niemals in New York.“ Also ich habe die Stadt schon mal besucht und war überwältigt von der Größe, den Hochhäusern und den crazy people die dort überall zu sehen sind. Falls Ihr einmal plant nach New York zu reisen, kann ich euch den Blog einer Freundin empfehlen. Sie war bestimmt schon hundert mal im Big Apple. Jedes Mal wenn sie dort ist bekomme tolle Fotos zu sehen, was sie alles neues entdeckt hat. Und dann denke ich immer: Kirsten, du musst auch mal wieder hin.

Gegen Fernweh: Mein Rezept für New York Cheesecake

Solange ich aber keine New York Reise geplant habe, kann ich mein  kulinarisches Fernweh etwas stillen. Dann backe ich einen meiner Lieblingskuchen – den New York Cheesecake. Aber nicht in der New Yorker Version mit viel Fett und Zucker, sondern fettfreundlich und ohne zugesetzten Zucker.      Zwei Dinge habe ich in New York sehr gerne gegessen: Bagels und New York Cheesecake. Nur leider ist das Original ganz schön fettreich und enthält eine Menge Zucker. Es war also der perfekte Ansporn für mich ein Rezept zu kreieren, dass fast ohne zugesetzten Zucker auskommt und dazu mindestens genau so lecker schmeckt wie das Original. Dazu mein Rezept auch noch fettfreundlich sehr lecker. Also lass es Dir schmecken mit meiner Version des New York Cheesecake ohne zugesetzten Zucker.

 

New York Cheesecake ohne zugesetzten Zucker

fettfreundlich, für Diabetiker geeignet

Gericht Kuchen
Schwierigkeitsstufe leicht
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 195 kcal

Zutaten

  • 200 g Vollkorn Zwieback
  • 100 g Halbfettbutter
  • 300 g Frischkäse natur, max. 20 % Fett
  • 500 g Speisequark, 20 % Fett
  • 80 bis 100 g Stevia-Erythritol-Granulat oder 200 bis 220 g Erythrit + 50 g Erythrit oder 1/2-1 TL flüssiger Süßstoff für den Teigboden
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 3 EL Zitronensaft
  • 50 g Weizenmehl, Type 550
  • 300 g frische Himbeeren oder aufgetaute Tiefkühlhimbeeren

Anleitungen

  1. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.

  2. Vollkorn-Zwieback sehr fein zerbröseln. Die Halbfettbutter schmelzen, mit den Bröseln mischen und mit einem halben bis einem Teelöffel flüssigen Süßstoff oder 50 g Erythrit (25 g Erythrit-Stevia-Mix) süßen.

  3. Die Butterbrösel auf dem vorbereiteten Springformboden zur Teigplatte festdrücken, 30 Minuten kalt stellen.

  4. Nun den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

  5. Frischkäse mit Quark und Erythrit oder Erythrit-Stevia-Mix glattrühren. Dann die  Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren.

  6. Mehl in den Teig sieben, mischen, noch einmal abschmecken. Nun die Quarkmasse gleichmäßig auf den Boden streichen.

  7. Die frischen Himbeeren in stehendem, kalten Wasser waschen und auf einem Küchenkrepp trocknen. Bei den aufgetauten Tiefkühlhimbeeren entfällt dieser Arbeitsschritt. Dann mit einem Passierstab pürieren. Unter den Teig ziehen.

  8. Im vorgeheizten Ofen in 40 bis 45 Minuten backen.

  9. Den fertigen New York Cheesecake noch kurz in der Form auskühlen, dann herauslösen.

Rezept-Anmerkungen

Ein Stück New York Cheesecake, bei 12 Stück insgesamt enthält:

13 g Eiweiß, 8 g Fett, 18 g Kohlenhydrate, davon 13 g anrechnungspflichtig, 1 BE/1,3 KE, 3 g Ballaststoffe, 18 mg Cholesterin, 195 kcal  

 

New York Cheesecake vor dem Backen

Bevor der New York Cheesecake in den Ofen kommt, sieht er schon sehr lecker aus.

Mein Rezept für den New York Cheesecake ohne Zucker, bleibt auch als Kuchen ohne Zuckerzusatz bis zu einer Woche, im Kühlschrank gelagert, frisch. Nur meistens bleibt eh nicht viel übrig, denn er schmeckt einfach nur lecker. Wenn Du gerne New York Cheesecake oder auch andere Käsekuchen magst, habe ich hier auf meinem Blog noch weitere tolle Rezepte dazu. Schau einfach mal in der Rubrik Backen, vorbei. Da findest Du viele Rezepte für zuckerarme, zuckerfreie, fettfreundliche, gluten- oder laktosefreien Kuchen und Plätzchen.

New York Cheesecake in der healthy Version

New York Cheesecake ohne Zucker – Die healthy Version des Kultkuchens

NY Cheesecake nach dem Backen

So sieht der New York Cheesecake bei mir aus, wenn er aus dem Ofen kommt.

 

New York Cheesecake ohne Zucker saftig, lecker und fettfreundlich

New York Cheesecake ohne Zucker saftig, lecker und fettfreundlich

Nun wünsche ich dir viel Freunde beim Backen und vor allem Genießen.  Mein New York Cheesecake ohne zugesetzten Zucker  lässt sich in Stücke geschnitten prima einfrieren. Im Kühlschrank in einer fest verschließbaren Dose hält er sich eine Woche.


Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Birgit
    19. Februar 2019 / 14:44

    Liebe Kirsten, das ist ein wirklich sehr gelingsicheres und leckeres Rezept und hat dem Geburtstagskind sehr viel Freude bereitet.
    Herzlichst, Birgit

    • Kirsten
      Autor
      19. Februar 2019 / 14:46

      Liebe Birgit, vielen Dank für deine tolle Rückmeldung. Der New York Cheesecake gehört auch zu meinen Lieblingskuchen.
      Dankeschön sagt Kirsten von der Herzwiese24.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?