126 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

Fruchtige Zitronen Marmelade ohne Zucker

Sonne auf dem Teller und eine Geschmacksexplosion im Mund. Das ist meine Zitronen Marmelade die komplett ohne Zucker auskommt. Trotzdem schmeckt sie fruchtig, süß und lecker. Kombiniert mit einer Extraportion aromatischer Säure. Wenn Du Zitronen magst, dann solltest Du mein Rezept unbedingt ausprobieren. Ich bin sicher, auch Du wirst begeistert sein.

Inspiriert von den wunderbaren Zitronen an der Amalfi Küste habe ich dieses Rezept entwickelt.

Inspiriert von den wunderbaren Zitronen an der Amalfi Küste habe ich dieses Rezept entwickelt.

Ich liebe Zitronen – am besten in gesunder Form

Ich liebe die italienische Amalfi-Küste – das Zuhause von Zitronen.  Dort  habe ich eine wunderschöne Schürze mit Zitronen drauf gekauft, die ich beim Kochen und Backen gerne trage. Zitronen begegnen einem in dieser Region Italiens an jeder Ecke. Überall stehen Zitronenbäume. Die sehen nicht nur schön aus – aus Zitronen lassen sich ja unendlich viele Leckereien zaubern. Sei es Gebäck, Kekse, Limoncello, Bonbons, Pralinen, Limonade und auch Marmelade. In unserem Hotel gab es am Frühstückbuffet selbst gekochtes Zitronen-Mus. Das war unglaublich lecker, aber auch reichlich süß durch Zucker. Das hat mich zu meinem Rezept für Zitronen Marmelade ohne Zucker inspiriert.

Viele leckere Rezepte mit Zitrone findest Du hier auf meiner Herzwiese. 

Marmelade oder Konfitüre – wie heißt es richtig?

Spricht man von Marmelade, ist diese laut einem Gesetz von 1983 nur noch für Zitrusfrucht-Aufstriche offiziell richtig. Deshalb ist die Bezeichnung Zitronen Marmelade also bei meinem Rezept absolut richtig. Handelt es sich nicht um Zitrusfrüchte, heißt eine Marmelade zwar im Sprachgebrauch auch so, auf gekauften Gläsern muss aber Konfitüre stehen. Produkte, die nur aus Saft bestehen heißen Gelee. Moderne Varianten, oft mit hohem Fruchtanteil und weniger Zucker, heißen beispielsweise Fruchtaufstrich oder Fruchtmus. Sogar kaltgerührte Aufstriche sind heute möglich.

Kein Fett, kein Eiweiß, kein Zucker, vegan, laktosefrei und ohne Gluten - das ist meine leckere Zitronen Marmelade.

Kein Fett, kein Eiweiß, kein Zucker, vegan, laktosefrei und ohne Gluten – das ist meine leckere Zitronen Marmelade.

Zitronen Marmelade vegan, laktosefrei, glutenfrei, ohne Zucker

Meine Zitronen Marmelade ist in jeder Hinsicht eine Wucht. Sie ist für Menschen, die darauf achten keinen oder wenig Zucker zu essen. Denn als Süße habe ich Gelierzucker mit Xylit verwendet. Auch bei Diabetes ist die Zitronen Marmelade ohne Zucker passend. Ein Esslöffel mit einer Menge von 20 Gramm hat gerade einmal 20 Kalorien und liefert keine blutzuckerwirksamen Kohlenhydrate. Außerdem ist sie bestens geeignet, wenn Du vegan oder vegetarisch lebst. Auch bei einer Laktoseintoleranz ist sie ideal, denn die Zitronen Marmelade ist laktosefrei. Mehr noch: bei einer Glutenunverträglichkeit, was fachlich Sprue oder Zöliakie heißt, kannst Du sie auch mit Genuss essen.

 Meine Tipps zum Kochen von Marmelade mit weniger oder ohne Zucker  

Du magst es gerne süß auf deinem Frühstücksbrötchen? Und Du willst trotzdem Zucker sowie Kalorien im Auge halten? Dann kochst Du Marmelade und Konfitüre am besten selbst. Dazu bieten sich Gelierzucker im Mischungsverhältnis 2:1 oder besser noch 3:1 (Frucht zu Zucker) an. So liefert zum Beispiel ein Esslöffel herkömmliche Zitronen-Marmelade (20 g) im Verhältnis 1:1, etwa 50 Kalorien überwiegend durch Kohlenhydrate. Bei der Marmelade im Mischungsverhältnis zwei Teile Frucht und ein Teil Zucker (2:1) enthält der Esslöffel 35 und in der Mischung 3:1 lediglich 20 Kalorien pro Esslöffel. Je nach verwendetem Gelierzucker sparst Du also Kalorien, insbesondere durch weniger Zucker. So wie in meinem Rezept auch.

Wie lange hält sich Marmelade?

Zuckerreduzierte Marmelade hält sich ungeöffnet etwa ein Jahr. Wird ein Glas geöffnet, stellst Du es am besten immer in den Kühlschrank. Wenn Du etwas aus dem Glas nimmst, immer mit einem sauberen Löffel oder Messer. Das schützt die Marmelade vor Schimmel und Verderb. Denn Zucker dient hier auch als Konservierungsmittel und steckt weniger darin, ist der Fruchtaufstrich meist kürzer haltbar als klassische 1:1-Marmelade oder Konfitüre. Auch die satte, saftige Farbe verblast bei der Lagerung etwas, was Geschmack und Qualität jedoch nicht beeinflusst. Die überaus leckere und fruchtige Zitronen Marmelade ohne Zucker bietet sich ideal als Füllung für Kuchen und Muffins an. Sehr lecker schmeckt sie auch in Quark, Joghurt, Skyr, Dickmilch oder veganen Alternativen. Ach ja – gesünder als gekaufte Fruchtjoghurts ist das natürlich auch noch.

Rezept für Zitronen Marmelade

ohne Zucker, vegan, ohne Gluten, ohne Laktose    

Sie schmeckt einfach nur köstlich. Auch in Kombi mit Joghurt, Quark, Skyr oder veganen Alternativen.

Sie schmeckt einfach nur köstlich. Auch in Kombi mit Joghurt, Quark, Skyr oder veganen Alternativen.

Zutaten für 1500 ml Zitronen Marmelade, ergibt 5-6 Gläser, je 270 ml :

1500 Gramm Bio-Zitronen mit essbarer Schale

500 g Gelierzucker auf Basis von Xylit, ich habe das fertige Produkt von Xucker 3:1 verwendet*

500 – 600 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Bio-Zitronen mit essbarer Schale heiß abwaschen und mit einer Küchenbürste abschrubben. Dann die Zitronen halbieren, vierteln und in schmale Scheibchen schneiden.
  2. In einen großen Topf geben und den Xylit-Gelierzucker dazugeben und langsam erwärmen. Dabei mit einem Kochlöffel gut durchrühren. Die Masse zum Kochen bringen.
  3. Schnell bildet sich etwas Saft, vier bis fünf Minuten sprudelnd kochen lassen, dann die Flamme runterschalten und die Marmelade einkochen lassen.
  4. Die Fruchtmasse wird zunehmend dickflüssiger, deshalb immer wieder mit dem Kochlöffel gut durchrühren, damit nichts anbrennt. Nach 50 Minuten einen halben Liter Wasser zugießen. Die Zitronen Marmelade noch einmal fünf Minuten kochen lassen.
  5. Nun die Gelierprobe machen: Einen Klecks der Marmelade auf einen Teller geben. Geliert er, ist die Zitronen Marmelade fertig. Nun in saubere, fest verschließbare Gläser füllen.

Nährwert pro Esslöffel, 20 g:

0 g Eiweiß, 0 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 0 BE, 0 KE, 20 kcal

Zitronen Marmelade ohne Zucker, vegan, ohne Gluten, ohne Laktose

Gericht Dessert
Schwierigkeitsstufe leicht
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 1500 ml
Autor Herzwiese Kirsten

Zutaten

  • 1500 g Bio-Zitronen mit essbarer Schale
  • 500 g Gelierzucker auf Basis von Xylit, ich habe das fertige Produkt von Xucker3:1 verwendet*  
  • 500 - 600 ml Wasser

Anleitungen

  1. Die Bio-Zitronen mit essbarer Schale heiß abwaschen und mit einer Küchenbürste abschrubben. Dann die Zitronen halbieren, vierteln und in schmale Scheibchen schneiden.

  2. In einen großen Topf geben und den Xylit-Gelierzucker dazugeben und langsam erwärmen. Dabei mit einem Kochlöffel gut durchrühren. Die Masse zum Kochen bringen.

  3. Schnell bildet sich etwas Saft, vier bis fünf Minuten sprudelnd kochen lassen, dann die Flamme runterschalten und die Marmeladeeinkochen lassen.   

  4. Die Fruchtmasse wird zunehmend dickflüssiger, deshalb immer wieder mit dem Kochlöffel gut durchrühren, damit nichts anbrennt. Nach 50 Minuten einen halben Liter Wasser zugießen. Die Zitronen Marmelade noch einmal fünf Minuten kochen lassen.

  5. Nun die Gelierprobe machen: Einen Klecks der Marmelade auf einen Teller geben. Geliert er, ist die Zitronen Marmelade fertig. Nun in saubere, fest verschließbare Gläser füllen.

  6. Nährwert pro Esslöffel, 20 g:

    0 g Eiweiß, 0 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 0 BE, 0 KE, 20 kcal  

Hübsch verpackt ist die Zitronen Marmelade auch noch ein liebevolles Geschenk.

Hübsch verpackt ist die Zitronen Marmelade auch noch ein liebevolles Geschenk.

Besuche mich auch auf https://www.instagram.com/herzwiese.kirsten/ und Facebook.

Möchtest Du bei neuen Beiträgen oder Rezepten von mir auf der Herzwiese informiert werden? Dann abonniere meinen Newsletter. Die Anmeldung für den Newsletter findest Du auf der Homepage, also der Eingangsseite, meines Blogs hier:  Scrolle dann ganz nach unten, dort kommt das Anmeldefenster.   

Ich freue mich, wenn Dir mein Rezept für die superfruchtige und leckere Zitronen Marmelade ohne Zucker gefällt. Und deshalb sage ich vorab schon einmal DANKE SCHÖN für deinen Kommentar hier. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Teilen:

4 Kommentare

  1. Helga
    22. November 2023 / 13:13

    Hallo Kirsten! ich bin ein Zitronen-Fan und habe heute die Zitronenmarmelade begonnen, aber schon beim Kosten ist mir der total bittere Geschmack aufgefallen. Sollte das Weiße der Zitronen nicht weggeschnitten werden? Ich konnte bei der Rezeptangabe nichts finden..

    • Kirsten
      Autor
      22. November 2023 / 18:59

      Hallo liebe Helga, vielen Dank für deine Nachricht. Zitrusfrüchte wie Zitronen und Orangen werden beim Einkochen etwas bitter. Wenn dies nicht der Fall ist, wie bei vielen gekauften Marmeladen, ist dementsprechend viel Zucker enthalten. Es ist also ganz natürlich, dass deine Zitronenmarmelade etwas bitter schmeckt. Schau mal hier auf meiner Herzwiese unter dem Suchbegriff ZITRONEN, ich habe noch viele leckere Rezepte dazu. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

  2. Ulrike
    27. November 2023 / 13:46

    Liebe Kirsten,
    habe gerade Deine intressante Seite im Internet entdeckt, wo ich mich auch bei vielen Berichten/Erfahrungen wiederfinde.
    Ich würde gerne wissen welches Trampolin von BELICON Du gekauft hast, bzw. empfehlen kannst,- auch von der Größe
    Bin auf diesem Gebiet sehr unerfahren, aber durch Gelenksteifigkeit bei Einnahme von Aromatasehemmern, würde auch ich überlegen mir ein Trampolin zu kaufen, um meine Beweglichkeit wieder zu erlangen.
    Würde mich freuen eine Rückmeldung von Dir zu erhalten.
    LG
    Ulrike

    • Kirsten
      Autor
      27. November 2023 / 14:02

      Hallo liebe Ulrike,
      vielen Dank für deine Mail und deine Frage. Ich habe lange überlegt, welches Trampolin ich mir zulegen möchte. Meines habe ich jetzt viereinhalb Jahre. Es ist regelmäßig in Gebrauch und immer noch top von der Qualität her. Ich habe das Trampolin über die Website von der Firma Bellicon gekauft. Dort kann man sich sein individuelles Trampolin nach seinem persönlichen Geschmack konfigurieren. Ich habe die mittlere Größe mit festen Beinen. Die ziehe ich ab und zu mal wieder nach, ansonsten ist es immer startklar für den Gebrauch. Es ist zwar teurer, als Geräte vom Discounter, aber auf Dauer macht sich das eher bezahlt. Insbesondere, wenn man es regelmäßig nutzt. Ich habe die Investition nicht bereut. Mein Tipp: Schau dir mal die Bellicon-Seite samt Konfigurator an. Da werden dir verschiedene Fragen gestellt, die dir helfen das für dich passende Gerät zusammen zustellen. Ich trainiere sehr gerne mit den DVDs von Barbara Klein, die kann ich hierzu sehr empfehlen. Viel Spaß beim Auswählen und dann auf dem Trampolin. Es tut wirklich gut. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?