126 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

Zitronenkuchen low carb & glutenfrei

Saftig, süß mit intensiver Zitronennote - das ist mein Zitronenkuchen. LECKER.

Saftig, süß mit intensiver Zitronennote – das ist mein Zitronenkuchen. LECKER.

Sonne auf dem Kuchenteller – ein Hauch von Süden weht Dir um die Nase, wenn Du ein Stück von dem saftigen und süßen low carb Zitronenkuchen ohne Zucker genießt. Der saftige Zitronenkuchen ist dazu auch noch glutenfrei und hält sich im Kühlschrank ein paar Tage. Er ist einfach zu Backen und ein echter Genuss zu jeder Jahreszeit.

Ich liebe Zitronen in Kuchen und Plätzchen – aber bitte ohne Zucker

Kann das überhaupt schmecken, so ohne Zucker und Gluten – und ob! Mein low carb Zitronenkuchen ist unglaublich saftig und schmeckt wirklich sehr intensiv nach Zitronen. Denn ich liebe den sauren Geschmack von Zitronen, wenn er sich mit Süße und anderen Zutaten vereint. Wenn Du Lust auf noch mehr Zitroniges hast, empfehle ich Dir mein Rezept für super saftige Zitronen-Kekse. Natürlich auch low carb und ohne Zucker. Das Rezept dazu findest Du hier.  Sie sind ein sehr beliebtes Rezept hier auf meinem Blog.

Das Frischkäse-Topping bringt zusätzlich Cremigkeit und ist gesünder, als Zuckerguss.

Das Frischkäse-Topping bringt zusätzlich Cremigkeit und ist gesünder, als Zuckerguss.

Viele leckere Rezepte mit Zitrone findest Du hier auf meiner Herzwiese. 

 Zitronenkuchen low carb, ohne Zucker und glutenfrei

Mein Rezept für den low carb Zitronenkuchen ist einfach zu Backen und besticht durch seinen unglaublich frischen und zitronigen Geschmack. Dabei ist das Rezept auch für Menschen mit Diabetes geeignet. Ein Stück – bei 12 insgesamt, ist frei von anrechnungspflichtigen Kohlenhydraten. Ebenso geeignet  bei einer Glutenintoleranz (Sprue/Zöliakie) sowie bei einer Glutenunverträglichkeit. Alle die auf Zucker und zu viele Carb, also Kohlhydrate, verzichten möchten, sind hier auch richtig. Denn mein Rezept ist bestens dafür geeignet.

Hast Du Lust auf noch mehr Leckereien mit Zitrone als Hauptbestandteil? Natürlich ohne Zucker, low carb und auch bei Diabetes geeignet? Dann schau hier auf meiner Herzwiese vorbei. Wie wäre es dazu mit einer Zitronen Biskuitrolle oder meinen super saftigen Zitronen-Plätzchen.

Nun wünsche ich Dir viel Vergnügen beim Backen und Genießen mit meinem Rezept für glutenfreien low carb Zitronenkuchen ohne Zucker. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Na- sieht lecker aus, gell? Dann auf zum Backen und Genießen.

Na- sieht lecker aus, gell? Dann auf zum Backen und Genießen.

Low Carb Zitronenkuchen glutenfrei

Gericht Kuchen
Schwierigkeitsstufe leicht
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 220 kcal
Autor Kirsten von der Herzwiese24.de

Zutaten

  • 1/2 TL Rapsöl
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • ein paar Zitronenecken
  • 5 Eier
  • 150 g Erythrit
  • 1 EL flüssiger Süßstoff
  • 130 g Butter
  • 130 g Skyr, natur
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Mandelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • 100 ml Zitronensaft
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 200 g Frischkäse natur, 16 % Fett absolut
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1 TL flüssiger Süßstoff

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Kastenform mit dem Rapsöl einpinseln. Alle Zutaten zum Backen zusammenstellen. Für das Topping eine Bio-Zitrone heiß abwaschen. Von einer Hälfte die Schale feinabreiben, die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden und diese vierteln, für die Garnitur zur Seite stellen.

  2. Die Eier mit dem Erythrit unddem flüssigen Süßstoff in eine Schüssel geben. Entweder in der Küchenmaschinemit den Rührbesen oder mit einem Handmixer mit den Rührbesen fünf Minuten schaumigrühren. Das Erythrit sollte sich dabei fast aufgelöst haben.

  3. Die Butter in kleine Stückchen schneiden. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Das Mark mit einer Messerspitze abkratzen. Zusammen mit Butter, dem Skyr, der abgeriebenen Zitronenschale und der Prise Salz zur Ei-Masse geben und verrühren. 

  4. Mandelmehl mit Backpulver und den Flohsamenschalen mischen, zur Masse geben. Ebenso den Zitronensaft sowie das Mineralwasser mit Kohlensäure. Wieder mit den Rührbesen in der Küchenmaschine oder dem Handmixer durchrühren, bis sich alle Zutaten gut miteinander vermischt haben.         

  5. In die vorbereitete Kastenformfüllen und im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen. Dann eine Lage Backpapier auf die Kastenform legen, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Weitere 55 Minuten backen. Dann die Stäbchenprobe machen: Mit einem  Holzstäbchen in den Teig stechen: bleibt nichts daran haften, aus dem Ofen nehmen. Bleibt noch etwas Teig am Stäbchen haften, Ofentemperatur ausschalten und den Kuchen weitere 20 Minuten darin stehenlassen. Dann Herausnehmen und in der Form etwas auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.     

  6. Für das Topping den Frischkäsenatur mit Zitronensaft und etwas flüssigem Süßstoff glattrühren und noch einmalabschmecken. Mit einem Löffel den Kuchen damit einstreichen. Dann dievorbereiteten Zitronenecken gleichmäßig auf der Oberfläche des Kuchensverteilen. Nun die abgeriebene Zitronenschale darüberstreuen. Eine Stundekaltstellen. Dann ist der superleckere und saftige, glutenfreie low CarbZitronenkuchen fertig zum Genießen.      

     

  7. Nährwert pro Stück, bei 12insgesamt:

    17 g Eiweiß, 14 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 0 BE, 0 KE, 220 kcal   

     

Ich freue mich, wenn Dir mein Rezept für den super saftigen und leckeren Zitronenkuchen gefällt. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar dazu hier unten auf der Seite.

Ich freue mich, wenn Dir mein Rezept für den super saftigen und leckeren Zitronenkuchen gefällt. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar dazu hier unten auf der Seite.

Viele weitere leckere Rezepte für Kuchen, Muffins, Brownies, Cupcakes, Torten und Plätzchen findest Du hier auf meiner Herzwiese, wenn Du hier klickst.    

 

Besuche mich auch auf https://www.instagram.com/herzwiese.kirsten/ und Facebook.

Möchtest Du bei neuen Beiträgen oder Rezepten von mir auf der Herzwiese informiert werden? Dann abonniere meinen Newsletter. Die Anmeldung für den Newsletter findest Du auf der Homepage, also der Eingangsseite, meines Blogs hier:  Scrolle dann ganz nach unten, dort kommt das Anmeldefenster.

Ich freue mich, wenn Dir mein Rezept für den saftigen und leckeren low Carb Zitronenkuchen ohne Zucker gefällt.  Und deshalb sage ich vorab schon einmal DANKE für deinen Kommentar hier. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

 

 

Teilen:

1 Kommentar

  1. Kirsten
    Autor
    16. März 2023 / 10:38

    Hier ein paar Stimmen, die zu meinem Rezept auf Instagram dazu gepostet wurden:
    LECKER, LECKER, LECKER
    Das Topping ist eine prima Idee, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Super, ich liebe alles mit Zitronen.
    Ich liebe Zitronen und Zitronen Kuchen
    Die Backzeit ist etwas lang, stimmt die – Ja, sie stimmt. da ja kein Weizenmehl dabei ist, braucht der Zitronenkuchen in der Tat länger, bis er gar ist. Ich empfehle nach den 45 Minuten, nachdem er abgedeckt wurde, ihn noch Mal 30 Minuten zu backen und dann die Stäbchenprobe zu machen. Denn ich habe es schon öfter erlebt, wenn Low Carb Gebäck zu früh aus dem Ofen kommt, löst es sich nicht aus der Form und es bleibt etwas darin kleben.
    Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?