126 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

Zitronen Kekse super saftig und zuckerfrei

Saftig softe Zitronenkekse ohne Zucker

Yummy yummy – meine super saftigen und süßen Zitronenkekse ohne Zucker

Sonne und Sommer auf dem Plätzchenteller.  Dazu sind meine super saftigen und zuckerfreien Zitronen Kekse genau das Richtige für Dich. Sie schmecken unglaublich lecker und sind schnell gebacken. Ideal auch für Diabetiker und Anfänger in der Backstube, denn sie gelingen ganz leicht. Durch Frischkäse werden sie besonders soft, fast wie ein saftiger Zitronen Kuchen. Und der frisch ausgepresste Zitronensaft verleiht ihnen die nötige, angenehme Säure ohne dabei zu sauer zu sein. Statt herkömmlichem Zucker kommt in den Teig Erythritol. Damit lässt sich prima Backen und komplett die Zuckerkalorien sparen. Erythritol ist eine wunderbare Zuckeralternative, die keine Blähungen und Durchfall verursacht. Das kann bei anderen Zuckeralternativen der Fall sein.

Zitronen Kekse – super saftig und zuckerfrei

Übrigens: wenn Du keine Zitronen zu Hause hast, kannst Du auch Limetten verwenden. Interessante Tipps und Infos zu Zitronen gibt es hier.  Wenn Du keine frischen Zitronen  zur  Hand hast, kannst du auch fertigen Zitronensaft verwenden. Allerdings ist frisch gepresster Zitrussaft vom Geschmack her weitaus intensiver. Probier es einfach aus. Du wirst bestimmt so begeistert sein, wie ich auch. Ich liebe diese super saftigen Zitronen Kekse ohne Zucker. Dabei habe ich sie nicht nur ohne Zucker gebacken, sondern einen Teil des Weizenmehls durch Low Carb Backprotein ausgetauscht. Das klappt sehr gut und Du sparst so Kohlenhydrate. Das ist interessant, wenn Du eine Low Carb Ernährung praktizierst oder Diabetes hast. Hinweis für Diabetiker: 1 Zitronenkeks ohne Zucker nach diesem Rezept, bei 55 insgesamt, liefert 0,1 BE oder 0,2 KE.

Viele leckere Rezepte mit Zitrone findest Du hier auf meiner Herzwiese. 

Zitronen Kekse super saftig und zuckerfrei –  so backst Du sie doch mit Zucker und Mehl

Du kannst mein Rezept für die Zitronen Kekse natürlich auch komplett mit Mehl, statt Low Carb Backprotein backen. Und wenn die Lemon Cookies nicht zuckerfrei sein sollen, nimmst Du einfach Zucker dazu. Ich habe sie in der zuckerfreien Version mit dem Low Carb Mehl gebacken.  Das klappt prima und sie sind einfach super lecker und saftig. Das werden Sie natürlich auch mit Mehl und Zucker. Statt Low Carb Backprotein nimmst Du für das Rezept insgesamt 280 Gramm Mehl. Wenn Du das Erythritol gegen Zucker tauschen möchtest nimmst Du 100 bis 120 Gramm Zucker oder Puderzucker.

Süße, super saftige und zuckerfreie Zitronen Kekse. Auch für Menschen mit Diabetes geeignet und leicht gemacht.  

Nun wünsche ich Dir viel Vergnügen beim Backen und Genießen der super saftigen und zuckerfreien Zitronen Kekse . Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

 

Saftige Zitronenkekse ohne Zucker

Super saftig und dabei auch noch zuckerfrei: Zitronen Cookies

Teig portionieren

Mit zwei Teelöffeln lässt sich der teig wunderbar auf dem Blech portionieren.

Zitronen Kekse super saftig und zuckerfrei

Gericht Dessert
Schwierigkeitsstufe leicht
Keyword Zitronenkekse super saftig und zuckerfrei
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Portionen 55 Stück
Autor Kirsten

Zutaten

  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Hühnerei
  • 150 g Erythritol/Erythrit
  • 120 g Frischkäse, natur 0,1 % Fett
  • 150 g Weizenmehl, Type 550
  • 130 g Low Carb Backprotein Eiweißmehl
  • 150 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 6 g abgeriebene Zitronenschale
  • 1/2 TL Natron

Rezept-Anmerkungen

Vorbereitung

  1. Zwei Backbleche mit Backpapier oder einer Silikonbackfolie auslegen. 
  2. Jetzt schaltest Du den Backofen an, um ihn auch  175 Grad Ober- und Unterhitze aufzuheizen. Bitte kein Umluft einschalten, das macht die Kekse nur unnötig trocken.
  3. Wenn Du Bio-Zitronen hast, vor dem Pressen komplett heiß abwaschen und von der Schale hauchdünne Streifen oder Zesten abschneiden.  Tipps dazu findest Du hier
  4. Für die Weiterverarbeitung Zitronensaft frisch pressen. Du brauchst dazu im Schnitt 4 bis 5 Zitronen oder Limetten.  Alternativ geht auch fertiger Zitronensaft und fertig abgeriebene Zitronenschale.

So backst Du die Zitronenkekse ohne Zucker 

  1. Zuerst das Sonnenblumenöl mit dem Ei und Erythritol schaumig rühren. Das klappt am besten mit den Rührbesen des Mixers. Dabei sollte sich ein Teil des Erythritols gelöst haben.
  2. Nun kommt der Frischkäse, natur 0,1 % Fett dazu, alles verrühren. 
  3. Mische das Weizenmehl mit dem Low Carb Backprotein (Eiweißmehl).  Die Mischung in den Teig geben oder sieben. 
  4. Nun den auspressten Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
  5. Zum Schluss noch einen halben Teelöffel Natron mit dem Teig mischen und abschmecken. Wenn Du magst kannst Du noch 50 Gramm gemahlene Mandeln in den Teig geben. 
  6. Der Teig ist schön weich. Nehme nun ein Glas kaltes Wasser und zwei Teelöffel.  Gebe etwas Teig auf den Teelöffel und mit dem zweiten Teelöffel aufs Blech setzen. Etwas formen, damit sie eine runde Form erhalten. Zwischendurch die Löffel immer wieder ins kalte Wasser tauchen, dann löst sich der Teig besser ab.
  7. Jetzt geht  es mit den beiden Blechen für 10 bis 12 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Die Zitronenkekse aus dem Ofen nehmen, auch wenn sie noch etwas weich sind. Sie trocknen noch etwas nach.   

Da sie sehr saftig, feucht und zuckerfrei sind,  halten sie sich etwa drei bis vier Tage. Aber sie sind so lecker, da bleibt bestimmt kein Krümel übrig.   

Hinweis für Diabetiker: 1 Zitronenkeks ohne Zucker nach diesem Rezept, bei 55 insgesamt, liefert 0,1 BE oder 0,2 KE.

 

Ich hoffe Dir schmecken die super saftigen und zuckerfreien Zitronen Kekse so gut wie mir und meinen Gästen. Schreib mir gerne einen Kommentar dazu. Ich freue mich. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Möchtest Du bei neuen Beiträgen oder Rezepten von mir auf der Herzwiese informiert werden? Dann abonniere meinen Newsletter. Die Anmeldung für den Newsletter findest Du auf der Homepage, also der Eingangsseite, meines Blogs hier:  Scrolle dann ganz nach unten, dort kommt das Anmeldefenster.   

 

* Da ich im Rezept der Zitronen Kekse super saftig und ohne Zucker Produkte erwähnt und verlinkt habe, ist es unbezahlte Werbung.

Teilen:

7 Kommentare

  1. Kirsten
    Autor
    31. Juli 2020 / 10:32

    Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser,
    ich freue mich wenn Dir mein Rezept gefallen hat und Du mir einen netten Kommentar hinterlässt.
    Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

  2. Helga Schätzel
    16. November 2021 / 09:18

    Hallo!
    Vielen Dank für das tolle Rezept, werde es ausprobieren und sende liebe Grüße aus St. Georgen
    Helga

    • Kirsten
      Autor
      16. November 2021 / 13:43

      Liebe Helga,
      das freut mich sehr. Sie sind unglaublich lecker und saftig-frisch im Geschmack. Viel Vergnügen beim Backen und Genießen. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

  3. Franziska
    20. November 2022 / 10:59

    Ich habs eben ausprobiert. Leider sind sie ungenießbar, total sauer was könnte der Grund sein? Ich hab alles befolgt, bis auf auf das Backprotein. Hatte nur Lupinenprotein daheim, die Teigkonsistens war zum ausstechen wie normale Plätzchen. Ich hab eine Zitrone ausgepresst, ich denk das waren keine 150ml. Bin ratlos und überlege, ob ich es irgnedwie retten kann ☹️

    • Kirsten
      Autor
      20. November 2022 / 15:15

      Liebe Franziska, vielen Dank für deine Rückmeldung. Die Geschmacksrichtung ist ja immer eine sehr individuelle Sache. Wenn dir die saftigen Zitronenkekse zu sauer sind, kannst Du folgendes machen:
      1. Etwas Wasser mit einem Spritzer flüssigen Süßstoff und wenig Erythrit mischen, und die Plätzchen damit einpinseln.
      2. Etwas Schokolade über dem Wasserbad flüssig werden lassen und sie damit bestreichen oder darüber träufeln und die Schokolade fest werden lassen.
      3. Eine Füllung aus etwas weicher Butter und Frischkäse mit etwas flüssigem Süßstoff glattrühren, einen Keks damit bestreichen und einen zweiten obenauf setzen. Dann im Kühlschrank aufbewahren, damit die Füllung nicht zu weich wird.

      Mein Zusatztipp: Lass sie erst einmal einen oder zwei Tage durchziehen. Wenn sie dir dann immer noch zu sauer sind, hilft einer meiner drei Vorschläge. Viel Erfolg und lass sie dir schmecken. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

  4. Harald Krayer
    20. November 2023 / 00:46

    Hallo, ist das erytrit durch reines Stevia ersetzbar?
    wären dann ca. 0,5g Stevia
    außer Stevia vertrage ich keine Zuckerersatzstoffe.

    • Kirsten
      Autor
      20. November 2023 / 07:43

      Lieber Harald, vielen Dank für deine Frage. Ja, Du kannst diese Menge an Stevia verwenden. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass der ungebackene Teig beim Süßen mit Stevia meist süßer schmeckt, als im gebackenen Zustand. Die Stevia-Süße entfaltet sich auch erst etwas langsamer im Gaumen. Deshalb beim Abschmecken einen Moment warten und eventuell noch eine Prise zusätzlich in den Teig der leckeren Zitronenkekse geben. Viel Spaß beim Backen und Genießen. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?