120 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

Möhrenkuchen ohne Zucker und vegan

Möhrenkuchen ohne Zucker und vegan

Saftig, süß, lecker und gesund- das ist mein Rezept für einen Möhrenkuchen ohne Zucker und dabei ist er auch noch vegan.

Zutaten für eine Springform 26 cm Ø:

5 Eier oder 50 g Ei-Ersatz, z. B. von Drei Pauly, gibt’s bei dm Drogeriemarkt
200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
100 g Stevia-Erythrit-Gemisch
75 g gemahlene Haselnüsse
75 g gemahlene Mandeln
100 g Paniermehl
1 Fläschchen Zitronenaroma
¼ TL Zimt, gemahlen
1 TL Backpulver
500 g geriebene Karotten
20-30 ml Zitronensaft
75 g Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Ei-Ersatz mit dem Sprudelwasser in einer Schüssel schaumig rühren. Dann die Stevia-Süße zugeben, rühren bis sie sich gelöst hat. Gemahlene Nüsse, Paniermehl, Backaroma, Zimt und Backpulver dazugeben. Alles zu einem cremigen Teig verrühren. 2 EL der geriebenen Karotten für die Garnitur zur Seite stellen. Restliche, geriebene Karotten unterziehen. Teig in die Form geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiebeleiste in 50-55 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen in den Teig stechen: bleibt nichts daran kleben, ist der Kuchen gar. Aus dem Ofen nehmen und in der Form 10 Minuten auskühlen lassen. Herauslösen, auf eine Platte setzen und weitere 10 Minuten abkühlen. Für den Guss Zitronensaft mit Puderzucker glattrühren. Gleichmäßig auf den Kuchen streichen und mit Karottenraspeln garnieren. Über die Raspel einen Hauch Puderzucker stäuben.

So pimpst Du den Möhrenkuchen einfach und schnell auf

So ein saftiger Möhrenkuchen lässt sich immer wieder neu backen und dabei variieren. Ganz gleich ob ohne Zucker, vegan oder vegetarisch mit Eiern. Hier meine Pimp-Tipps für den zuckerfreien Möhrenkuchen.

  1. Wenn Du magst, gibt noch ein paar gehackte Walnüsse in den Teig.
  2. Eine Prise Fruchtigkeit bekommt der Möhrenkuchen, wenn Du einen geriebenen Apfel in den Teig gibst.
  3. Wenn es nicht vegan sein soll, kann der Ei-Ersatz durch 5 Eier ersetzt werden.
  4. Statt Puderzuckerguss passt auch ein Frischkäsetopping.
  5. Fürs Frischkäse Topping fettarmen Frischkäse natur, mit etwas flüssigem Süßstoff, Zitronensaft und Sprudelwasser glattrühren. Gleichmäßig auf den Möhrenkuchen streichen.
Möhrenkuchen ohne Zucker und vegan. Super saftig, lecker und gesund.

Möhrenkuchen ohne Zucker und vegan. Super saftig, lecker und gesund.

 

Hast Du Lust auf noch mehr leckere Backrezepte mit Möhren? Dann klicke hier und Du findest dazu noch mehr hier auf der Herzwiese.

Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese 

  • unbezahlte Werbung, da ich Produktnamen erwähnt und verlinkt habe.
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?