120 Beiträge findest Du hier auf der Herzwiese.

Muffins mit Apfel und Haferflocken vegan und ohne Zucker

Saftig, süß und fruchtig. Das ist mein Rezept für Muffins mit Apfel und Haferflocken. Sie sind vegan,  werden ohne Zucker und Mehl gebacken. Dabei sind sie schnell gemacht und sehr lecker.

Liebe Herzwiesefreundin, lieber Herzwiesefreund,

Muffins sind immer wieder eine willkommene Leckerei. Sie es zum Kaffee oder Tee, unterwegs oder als Mitbringsel. Dabei lassen sie sich prima vorbereiten. Auch Anfänger werden Erfolg beim Muffin backen haben. Meine Haferflocken Muffins sind ideal fürs gesunde Naschen. Sie werden ohne Mehl und Zucker gebacken. Die Süße kommt durch Banane, Apfel und wer es mag etwas flüssiger Süßstoff. Dazu sind sie vegan und mit glutenfreien Haferflocken auch noch ohne Gluten. Auf geht’s zum Rezept.

Apfel Flockenmuffins ohne Zucker

Yummy- saftige Haferflocken Muffins mit Äpfeln und Banane. Ohne Mehl und Zuckerzusatz

Muffins mit Apfel und Haferflocken vegan und ohne Zucker

Sdchwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungeszeit: 20 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

zuckerfrei, glutenfrei, vegan, laktosefrei  

Apfel Flockenmuffins vegan und ohne Zucker

Die veganen Haferflocken Muffins mit Apfel eignen sich auch prima zum Einfrieren und sind auch für Diabetiker geeignet.

Zutaten für 6 Muffins mit Apfel und Haferflocken :

200 g Haferflocken oder kernige 5-Korn Flocken oder 200 g glutenfreie Haferflocken
200 ml heißes Wasser
2 mittlere Äpfel, 250 g
30 g gemahlene Haselnüsse
1,5 TL Zimt, gemahlen
1 Fläschchen Buttervanillearoma, nach Geschmack
1 kleine Banane, 100 g
2-3 Spritzer flüssiger Süßstoff, nach Geschmack
6 Muffinförmchen aus Papier oder Silikon

Zubereitung der Apfel Haferflocken Muffins:

Zuerst stellst Du den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) an. Die Haferflocken, 5-Korn-Flocken oder die glutenfreien Haferflocken gibst Du in eine Schüssel. Gieße 200 ml heißes Wasser dazu. Nun mischt Du die Flocken mit dem Wasser. Lasse die Haferflockenmischung 5 bis 10 Minuten quellen.  Nun die Äpfel waschen und mit Schale grob reiben. Anschließend gibst Du das Haselnussmehl, Zimt und Buttervanillearoma zu den gequollenen Haferflocken. Jetzt gilt es alles gut zu mischen, damit es saftige Muffins werden. Die Banane schneidest Du in dünne Scheiben und mischst sie auch dazu. Sie dient zur Süße und ersetzt das Ei. So werden die Muffins durch Banane und Flocken gebunden und sind vegan.

Süßstoff nur nach Geschmack – es geht auch ohne

Falls Du es sehr süß magst, kannst Du die veganen Haferflocken Muffins mit ein paar Spritzer flüssigen Süßstoff abschmecken. Das muss nicht sein, aber wenn Süße ist flüssiger Süßstoff passender. Er ist kalorienfrei und kohlenhydratfrei. Nimm jetzt einen Esslöffel und eine Tasse mit kaltem Wasser. Tauche den Löffel ins Wasser. Dann füllst Du den Haferflocken Muffin-Teig mit dem Löffel in sechs Muffin Förmchen. Zwischendurch den Löffel immer wieder ins Wasser tauchen. So löst sich der Teig besser und gleitet leicht ins Muffin Förmchen. Zum Schluss etwas glattstreichen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Die veganen Muffins mit Apfel und Haferflocken ohne Zucker sind schön saftig. Sie bleiben zwei bis drei Tage frisch und lassen sich auch einfrieren.

Die Nährwert-Wahrheit
Ein Muffin enthält ca.:

6 g Eiweiß, 6 g Fett, 30 g Kohlenhydrate, davon 26 g anrechnungspflichtig, 2,2 BE, 2,6 KE, 5 g Ballaststoffe, 198 kcal

Zuckerfreie Apfelmuffins 02.15..

Bist Du auf der Suche nach weiteren leckeren Backrezepten ohne Zucker? Dann schau mal hier auf der Herzwiese in die Rubrik Backen.    

 Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

 

Teilen:

4 Kommentare

  1. Annett
    30. Juni 2023 / 15:20

    Kann ich die Banane durch Erythrit und Ei ersetzen und wie viel? Ich vertrage keine Banane wegen einer Fructoseunverträglichkeit. Vielen Dank Annett

    • Kirsten
      Autor
      3. Juli 2023 / 09:47

      Hallo liebe Annett, klar kannst Du die Banane durch Erythrit und Ei ersetzen.
      Mach es am besten so: 2 Eier + 1 TL flüssiger Süßstoff oder 2 Eier + 50 g Erythrit. Ich hoffe, dass Dir dies weiterhilft. Viel Freude beim Backen und Genießen. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

  2. Annett
    3. Juli 2023 / 17:46

    Dankeschön!

    • Kirsten
      Autor
      3. Juli 2023 / 19:03

      Liebe Annett, sehr gerne und bis ganz bald mal wieder hier auf der Herzwiese. Wunderbare Grüße von Kirsten von der Herzwiese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?